Herzlich willkommen auf der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde TRIANGELIS Eltville - Erbach - Kiedrich

Wir freuen uns, unsere vielfältigen Angebote präsentieren zu können und Sie über unser Kirchenleben zu informieren. Fühlen Sie sich eingeladen, bei uns zu stöbern!

Kinderkirchentage in den Osterferien - jetzt noch schnell anmelden!

"Jesus erzählt von Gottes Reich" - so lautet der Titel der diesjährigen KinderKirchenTage (KiKiTa) in den Osterferien, zu denen alle Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren herzlich eingeladen sind.

Das Reich Gottes ist kein Ort, an den man - wie an ein Urlaubsziel - einfach hinfahren kann. Und doch kann man sich das Gottes Reich anschauen. Denn Jesus hat in ganz unterschiedlichen Erzählungen davon berichtet.
Zu einer spannenden Entdeckungsreise, wo das "Reich Gottes" direkt vor unserer Haustür - hier bei uns in Eltville, Erbach oder Kiedrich - zu sehen ist, laden die Kinderkirchentage ein. In morgendlichen Kindergottesdiensten werden die Kinder Geschichten von diesem Reich hören und sich danach auf spielerisch-kreative Weise auf die Suche danach begeben.

Die KiKiTa finden vom 3. bis 7. April jeweils von 9.00 - 13.00 Uhr im Gemeindehaus in Erbach statt. Jeder Tag endet mit einem gemeinsamen Mittagessen. Einige wenige Plätze sind noch frei!

Anmeldung: biehl@triangelis.de oder direkt hier auf der Homepage!
Beitrag: 45,-€ (inkl. Mittagessen)
 

"Lebens-Wandel" - Forum TRIANGELIS mit spannenden Gästen

„Lebens-Wandel“ heißt das Motto des Forum TRIANGELIS in der Erbacher Johanneskirche in diesem Jahr. Passend zum 500. Jahrestag der Reformation sind in der Talk-Reihe an jedem ersten Donnerstag im Monat Menschen zu Gast, die in ihrem Leben einen Wandel, einen Umbruch oder eine überraschende Wende erlebt oder selbst gewagt haben.

Am 2. März um 19.30 Uhr erzählt Erich Gelzenleuchter, der Chef der Gießener Tafel, wie ein eiskalter Winter die Wende in seinem Leben brachte und wie er es schaffte, das Zutrauen anderer in Kraft für seinen eigenen Lebensweg zu verwandeln.

Am 6. April um 19.30 Uhr berichtet der Hannoveraner Rabbiner Dr. Gábor Lengyel, wie aus einem Kind, das im zweiten Weltkrieg im ungarischen Ghetto überlebte, ein spätberufener Rabbiner wurde, der sich entschloss, ausgerechnet in dem Land zu lehren und zu leben, das der Auslöser allen Unglücks gewesen ist.

Und am 4. Mai um 19.30 Uhr liest und erzählt die Autorin Claudia Schreiber aus ihrem sehr persönlichen und autobiographischen Buch "Ihr ständiger Begleiter" über den schmerzhaften und zugleich sehr mutigen Weg einer jungen Frau hin zur Freiheit eines mündigen Christenmenschen.

Mehr zu den einzelnen Abenden finden Sie hier
 

Mit den Füßen im Sand - Teamer bereiten Konfi-Freizeit vor

Foto: M. Biehl

Nur ein Hammerschlag und die großen Steinfliesen splitterten auseinander. Es war ein Befreiungsschlag für die Teilnehmer der diesjährigen Mitarbeiter-Freizeit von TRIANGELIS. Zuvor hatten die 19 Jugendlichen sich Zeit genommen darüber nachzudenken, was in ihrem Leben gerade nicht so gut läuft und dies auf ihre Fliese geschrieben. Dann wurde aus den Scherben ein neues Bild, ein Hoffnungsbild gestaltet und mit bunten Farben angemalt - als Zeichen dafür, dass Gott uns begleitet und selbst aus dem Schlechtesten Gutes wachsen lassen kann und will.

Das war nur eine von insgesamt sieben Stationen, die sich der Gemeindepädagoge Martin Biehl für das Wochenende mit den jugendlichen Teamern ausgedacht hatte. Damit "die Jugendlichen Gott spüren können" und "die Kraft und Hoffnung, die Gott schenkt, erleben“, so Biehl, wurden biblische Geschichten nicht nur vorgelesen, sondern mit allen Sinnen nachempfunden. Bei der Geschichte der Befreiung des Volkes Israel aus der Sklaverei etwa saßen die Jugendlichen barfuß im Sand und ließen sich, wie damals das Volk in der Wüste, einen sandigen und manchmal steinigen Weg führen. An einer weiteren Station wurden sie zu Fotokünstlern und entwarfen mit Hilfe ihrer Smartphones und einer Kreuz-Schablone Bilder zum Thema „Auferstehung“.

Die Jugendlichen erlebten ein Wochenende voller spannender, bewegender und Mut-Machender Momente. Diese Erfahrung - so waren sich alle Teilnehmenden einig - wollen sie nun auch an die Konfirmandinnen und Konfirmanden weitergeben.
 

Kleidersammlung für BETHEL am 26. und 27. April

Auch in diesem Jahr wird sich TRIANGELIS wieder an der Kleidersammlung für Bethel beteiligen. Am 26. und 27. April können gut erhaltene Kleidungsstücke, Wäsche, Handtaschen, Plüschtiere und Schuhe im Gemeindehaus in Erbach abgegeben werden. Die Abgabe ist jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr möglich - Säcke können vorher zu den Öffnungszeiten des Gemeindebüros kostenlos abgeholt werden. Die Kleidersammlung unterstützt die segensreiche Arbeit der von Bodelschwinghschen Anstalten in Bethel, die sich um kranke, behinderte und sozial benachteiligte Menschen kümmern. Wie viele Menschen sich daran beteiligen und wie viele Spenden binnen dieser wenigen Stunden zusammenkommen, ist jedes Jahr aufs Neue beeindruckend! 

  

Reformationssommer 2017 in Wittenberg - Einladung zum Mitmachen vor Ort!

Am 20. Mai öffnet die „Weltausstellung Reformation“ in Wittenberg ihre Tore. Dabei wird auch die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ihre LichtKirche und ein buntes Programm zum Thema „Segen. Moments of Blessing“ präsentieren. Für die Betreuung der Besucherinnen und Besucher aus aller Welt werden noch ehrenamtliche Mitarbeitende aus verschiedenen Regionen und Gemeinden der EKHN gesucht.

Der Dienst an und um die LichtKirche wird von einem Team der EKHN-Öffentlichkeitsarbeit organsiert. Die ehrenamtliche Mitarbeit erfordert jeweils die Anwesenheit vor Ort für eine durchgehende Woche. An- und Abreisetag ist immer dienstags. Die Organisatoren versprechen „eine großartige Wochen der Begegnung mit Besuchenden von Taiwan bis Norwegen, mit Groß-Konzerten und Segens-Workshops, mit vielfältigen Gesprächen und bunten Erlebnissen.“

Für Mitarbeitende gibt es Zimmer (teilweise Doppelzimmer) in der Lutherstadt Wittenberg. Die Fahrtkosten hin und zurück werden erstattet. Die Dienstzeiten sind täglich von 9 bis 14 oder von 13.30 bis 19 Uhr. Die Abende stehen zur freien Verfügung. Auch Teams oder Gruppen aus Gemeinden bis maximal acht Personen können sich zur Mitarbeit anmelden.

Auch weitere Mitwirkende werden derzeit noch für die vielfältigen Projekte und Veranstaltungen gesucht. Ein Blick auf die Seite  www.lichtkirche.ekhn.de lohnt sich! 

Interessierte bekommen beim Büro für Kommunikationsprojekte der Öffentlichkeitsarbeit der EKHN in Darmstadt weitere Informationen unter Telefon 06151 – 405 266 oder per E-Mail: weltausstellung(at)lichtkirche.de.
 

Die Erbacher Johanneskirche sucht 755 Sternpaten!

Seit der aufwändigen Innensanierung funkeln über 755 Sterne am Himmel der Erbacher Johanneskirche. Die TRIANGELIS-Gemeinde sucht Unterstützer, die gegen eine Spende die Patenschaft für einen Stern übernehmen möchten. Der Stern kann auf Wunsch personalisiert werden und erstrahlt dann am virtuellen Firmament.

Egal, ob mit Ihren eigenen Initialen, dem Namen eines geliebten Menschen, einem Zitat oder persönlichen Wünschen – es ist der gute Zweck, der hier zählt und leuchtet.

Als Dankeschön erhält jeder Pate eine Urkunde, auf der „sein“ Stern kartografiert ist und eine Spendenquittung. Ihre Spende kommt der Restaurierung der Johanneskirche zu Gute.

Falls Sie Unterstützung oder Beratung bei der Übernahme Ihrer Patenschaft benötigen, steht Ihnen unser Sternenteam gerne zur Seite. Bitte melden Sie sich in diesem Fall einfach im Gemeindebüro und vereinbaren einen individuellen Beratungstermin.

Weiter zur Webseite
 

Spendenbarometer Johanneskirche - Spendenziel für die Innensanierung erreicht!

Foto: Klaus Wahl

Über ein Jahr lang strahlt die Johanneskirche nun bereits im neuen Glanz – und nun ist auch das Spendenziel von 180.000 Euro für die Innensanierung erreicht! Herzlichen Dank an alle, die dies ermöglicht haben!

Viele Menschen sind schon zu stolzen Paten eines der 755 Sterne an der Decke der Johanneskirche geworden! Natürlich besteht auch weiterhin die Gelegenheit, eine solche Patenschaft zu übernehmen und sich selbst oder anderen damit eine Freude zu bereiten. Unternehmen Sie einfach mal eine virtuelle Wanderung über den Sternenhimmel und suchen sich Ihren Stern aus! Die Gelegenheit dazu haben Sie unter sterne.triangelis.de/index.php Selbstverständlich ist es auch nach der Renovierung weiterhin möglich für den Erhalt und laufenden Betrieb der Kirche zu spenden.

TRIANGELIS-Spendenkonto: 62243
Rheingauer Volksbank, BLZ 51091500, „Projekt Johanneskirche“
IBAN DE31 5109 1500 0000 0622 43
BIC GENODE51RGG 

 

Losung des Tages

Montag, 27. März 2017:
Der HERR wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.
Psalm 121,3

Nächste Gottesdienste

Johanneskirche Erbach
02. April 10:00 h

Gottesdienst, Pfrin. Schamp

Kapelle St. Hildegard
04. April 10:30 h

Seniorengottesdienst in Eltville

Gustav-Adolf-Kirche Kiedrich
09. April 09:30 h

Gottesdienst, Pfrin. Graz

Vater-unser-Quiz zum Reformationsjubiläum

An kreativen Ideen mangelt es nicht im 500. Jubiläumsjahr der Reformation. Auf www.reformaction.de können Sie sich über besondere Challenges und Projekte informieren oder auch selbst kreativ werden.
Ein Beispiel von vielen ist die Sammlung von 500 Einspielungen des Vater unser in 500 verschiedenen Sprachen oder Dialekten. Hier können Sie am Vater-unser-Quiz teilnehmen oder auch selbst ein Vater unser in der eigenen Sprache hochladen.

Kostenlose KirchenApp mit Gottesdiensten und Informationen

KirchenApp

Unter dem Link erhalten Sie eine App des Dekanates Wiesbaden mit Einspielungen unseres Singkreises und vielen nützlichen Informationen rund um Kirche.

Es lohnt sich!

Diese Website erhielt den Goldenen Webfish 2011 Mehr