Forum TRIANGELIS im Sommer und Herbst 2016

Nach dem Neustart des Forum TRIANGELIS im Januar 2016 und einem ersten Halbjahr, in dem die Architektur der Kirche Anstoß und Dialogpartner für die Themen unserer Referentinnen und Referenten war, ist nun das zweite Halbjahr aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen gewidmet.

Lassen Sie sich überraschen und einladen zu den Abenden mit interessanten Gästen und ihren spannenden Themen!

Den Flyer zu den nächsten beiden Veranstaltungen können Sie hier ansehen und herunterladen.
 

  

 

 

"Argumente gegen Stammtischparolen" - Klaus-Peter Hufer

 

7. Juli 2016 - 19.30 Uhr

 

„Die Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg“, „Asylanten sind Sozialschmarotzer“, „Wer Arbeit will, der findet auch welche“, „Ausländer sind kriminell“ –
Aussagen wie diese sind vermutlich jeder und jedem schon einmal im Gespräch begegnet. Sie kommen meist plötzlich und unerwartet, man fühlt sich überrumpelt, will reagieren, aber es fällt nichts Passendes ein. Was steckt hinter diesen Parolen? Wo kommen sie her? Welches Weltbild wird mit ihnen transportiert? Und: welche Argumente, Fakten und Informationen können den Parolen und Sprüchen entgegen gesetzt werden?

Der Politologe und Erwachsenenbildner Klaus-Peter Hufer forscht über sogenannte „Stammtischparolen“ und ihre Wirkungen. Und er entwickelt Strategien dazu, wie man wirksam kontern und was man ihnen entgegen setzen kann.

In seinem Vortrag im Forum TRIANGELIS in der Johanneskirche in Erbach berichtet er über seine Arbeit und zeigt ganz praktische Hinweise und Handlungsmöglichkeiten auf. Ein interaktiver Abend, der schlagfertiger und gewappneter machen will im Umgang mit Klischees – und misstrauisch gegenüber allzu einfachen Antworten.

Herzliche Einladung - der Eintritt ist frei.


Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie Wiesbaden.
 
 

"Luther's Worte - neu gefasst" - Christoph Kähler

 

8. September 2016 - 19.30 Uhr

 

Das Erscheinen der revidierten Lutherbibel 2017 ist einer der großen Höhepunkte des Reformationsjubiläums 2016/17. Über fünf Jahre lang haben rund 70 Theologinnen und Theologen den Text intensiv geprüft, neu bedacht und, wo nötig, überarbeitet.

Der Leiter dieser 70-köpfigen Kommission, der Leipziger Bibelwissenschaftler und emeritierte Bischof, Prof. Dr. Christoph Kähler, kommt wenige Tage vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin nach Erbach und spricht im TRIANGELIS-Forum von den Herausforderungen, Entdeckungen und Erlebnissen in dieser besonderen Zeit. 

Herzliche Einladung - der Eintritt ist frei.
 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie Wiesbaden.