Der Posaunenchor hat zwei neue Ehrenmitglieder

Der Vorstand 2016
Horst Ritter und Peter Siefke

In der Jahreshauptversammlung am 29.2.2016 bestätigten die Mitglieder des Evangelischen Posaunenchores Eltville ihren Vorstand. Diesem gehören somit weiterhin (v.l.n.r.) Remo Schubbach, Katrin Richter, Monika Post, Kathrin Roder-Hofmann und Winfried Henzel (1. Vorsitzender) an.

Vor der Wahl dankten ihm die Mitglieder für die Arbeit im letzten Jahr, in dem der Chor wieder mehr als 30 Einsätze hatte. Besonders gedankt wurde dem Chorleiter Andreas Sauerteig und seinen beiden Vertretern Dorothee Schmidt und Michael Eisen, aber auch der für die Jungbläserausbildung zuständigen Posaunistin Barbara Alban, die zurzeit wieder zwei Gruppen mit sechs Kindern und Jugendlichen das Musizieren mit Posaunen und Trompeten beibringt.

Den Höhepunkt der JHV bildete die Wahl von zwei verdienten Chormitgliedern zu Ehrenmitgliedern: Horst Ritter und Peter Siefke wurde für ihr langjähriges und engagiertes Mitarbeiten für den Chor herzlich gedankt.

Ernennung von Günter Fell zum Ehrenchorleiter

Günter Fell und Johannes Kunkel mit Posaunenchor

Am 31. Januar wurde Günter Fell im Gottesdienst für seinen langjährigen Dienst im Posaunenchor Eltville und der evangelischen Posaunenarbeit durch Landesposaunenwart Johannes Kunkel geehrt. Im Anschluss erhielt Günter Fell im Rahmen einer Feierstunde die Ehrenchorleiterschaft durch den Vorsitzenden des Posaunenchors Winfried Henzel.

Damit bedankte sich der Posaunenchor für Günters unermüdliches Engagement in 32 Jahren als Chorleiter des Posaunenchores Eltville sowie für 67 Jahre aktiven Bläserdienst in der evangelischen Posaunenarbeit.

Auch wenn Günter unser Motto "Gott loben, das ist unser Amt" zukünftig nicht mehr mit der Trompete erklingen lassen kann, so doch immer noch mit Herz und Mund. Der Posaunenchor wünscht ihm weiterhin alles Gute, Gottes Segen und besonders auch gesundheitliches Wohlergehen.

Weitere Bilder unter Festliche Anlässe

Wir trauern um unser Gründungsmitglied Jürgen Wahl

Jürgen Wahl

Der Evangelische Posaunenchor Eltville trauert um sein Ehrenmitglied

JÜRGEN WAHL, der am 21.8.2015 im Alter von 71 Jahren verstorben ist.

 

Mehr als 50 Jahre war Jürgen Wahl als Gründungsmitglied im Evangelischen Posaunenchor Eltville aktiv und hat sich besonders als Vorstandsmitglied, Instrumentenwart/Sachverwalter und in der Jungbläserausbildung engagiert. Seine freundliche und liebenswerte Art, seine Erfahrung, seine Freude am Musizieren, seine Hilfsbereitschaft und sein unermüdliches Engagement werden uns fehlen.

In großer Dankbarkeit nehmen wir Abschied. Unsere Gedanken sind bei ihm und seinen Angehörigen.

Im Namen des Vorstands: Winfried Henzel

und alle Freunde des Posaunenchores Eltville

Ehrungen für viele Jahrzehnte im Bläserdienst

Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes zu Kantate, fanden am vergangenen Sonntag in der Kath. Kirche St. Markus in Eltville-Erbach, Ehrungen für zwei langjährige Mitglieder des evangelischen Posaunenchors der Triangelis Gemeinde statt.

Hierbei galt es, Herrn Horst Ritter für 60 Jahre-, und Herrn Peter Siefke für 40 Jahre Bläserdienst zu danken.

Frau Dr. Ulrike Klein, als Vertreterin des Bezirksvorstands des Posaunenwerks der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau nahm die Ehrungen vor.

Der Vorstand und die Mitglieder des Posaunenchores Eltville danken Herrn Ritter und Herrn Siefke für ihre langjährige Verbundenheit und ihren großen Einsatz für die gemeinsame Sache.

Ehrung für 60 Jahre Bläserdienst

Horst Ritter mit Enkel Benedikt

Horst Ritter begann seinen Bläserdienst im Jahr 1955, als er im Rahmen seiner Ausbildung im Wiesbadener Konservatoriumsorchester aufgenommen wurde.

Ab 1958 war er Bläser in der zweiten Trompetenstimme im Wallufer Blasorchester und gleichzeitig Bläser im Fanfarenzug der kath. Jugend Eltville, der später als Fanfarenzug der Turngemeinde Eltville weiter bestand. Als Fanfaren Trompeter war Herr Ritter für Zwischenspiele bei Märschen und feierliche Anlässen zuständig.

Ab 1963, angeregt durch einen CVJM Sekretär, einen Posaunenchor zu gründen, gab Herr Ritter Notenlehre und Blasunterricht. Über mehrere Jahrzehnte hielt er das Amt des Kassenwartes inne und war zudem als Jungbläserausbilder, als Zeugwart, Pressesprecher und auch als Organisator von Festen, Konzerten und Freizeiten aktiv. In dieser Zeit arbeitete er immer sehr verbunden mit dem Vorstand des Posaunenchores zusammen.

Über die vielen Jahre stand ihm als große Hilfe seine Frau Lydia zur Seite.

Auch heute noch spielt er regelmäßig in der ersten Stimme bei den Proben und Auftritten mit.

Ehrung für 40 Jahre Bläserdienst

Peter Siefke

Peter Siefke begann 1975 seinen Dienst als Bläser im ev. Posaunenchor Wiesbaden-Kohlheck wo er  zunächst das Tenorhorn spielte, später jedoch auf die Posaune umstieg, der er bis heute treu geblieben ist.

Der Chor pflegte ab 1977 über einige Jahre hinweg einen engen Kontakt mit dem Posaunenchor in Eltville, was sich in vielen gemeinsamen Aktivitäten widerspiegelte. So ergab es sich, dass Herr Siefke im September 1980 auch ständiges Mitglied des Posaunenchors Eltville wurde.

Nach der Auflösung des Kohlhecker Chores im Jahr 1991 wechselte Herr Siefke ganz zum Posaunenchor nach Eltville, wo er seither mit seiner Altposaune eine wichtige Stütze im Tenor ist.

Seit 1980 wirkt Herr Siefke u. a. im Auswahlchor BiHuN (Bläser in Hessen und Nassau) des Bezirkes Südnassau mit, der aktuell vom Landesposaunenwart Johannes Kunkel geleitet wird.

Zusätzlich spielt er gelegentlich bei Einzelengagements in verschiedenen Orchestern, wie z. B. dem Collegium Musicum in Wiesbaden, dem Diözesanorchester in Fulda und anderen.

Von 2004 an bekleidete Herr Siefke über 10 Jahre das Amt des Ersten Vorsitzenden des Posaunenchores Eltville.

Neues Mitglied im Vorstand im Posaunenchor

In der Jahreshauptversammlung am 16.März 2015 wurde Katrin Richter als neue Beisitzerin in den Vorstand gewählt.

Katrin hat sich für das Amt zur Verfügung gestellt, da Remo Schubbach als ehemaliger Beisitzer mit Anfang des Jahres die Position des Sachverwalters übernommen hat.

Unser ehemaliger Sachverwalter Jürgen Wahl konnte das Amt aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mehr wahrnehmen.

Wir sagen Jürgen von Herzen DANKE für seinen unermüdlichen Einsatz und seine immerwährende Einsatzbereitschaft wenn bei einer Trompete mal das Ventil hing, oder der Zug einer Posaune nicht gut lief.

Für sein Wirken wurde Jürgen im Februar zum Ehrenmitglied ernannt.

Der neue Vorstand des PCE v. L. n. R. Monika Post - Schatzmeisterin, Winfried Henzel - Vorsitzender, Katrin Richter - 2. Beisitzerin, Remo Schubbach - 1. Beisitzer, Kathrin Roder-Hofmann - Schriftführerin

Neue Jungbläsergruppe nach den Sommerferien

Jungbläser 2015

Nach den Sommerferien soll wieder mit einer neuen Ausbildungsgruppe begonnen werden.

Wer also Lust hat, Posaune- oder Trompetenspielen zu lernen, kann sich gern beim Posaunenchor melden.

Der Chor freut sich über Jede(n), die(der) mitmachen will!

Gerade ehemalige Bläserinnen und Bläser die pausiert haben und sich gerne wieder anschließen möchten, sind herzlich willkommen.

 

 

50 Jähriges Jubiläum des PCE

Im Jahr 2013 feierten wir unser 50 jähriges Bestehen.
In vielen Jahren hat sich der Chor fest im Kirchen- und Gemeindeleben etabliert.

Das Jubiläum, aber auch den großen Erfolg durften wir mit Ihnen, und natürlich auch für uns feiern.

 

Zu diesem Anlass spielten wir am 21. September zu unserer musikalischen Abendfeier, in die Johanneskirche in Erbach auf.

Dabei führte der Chor die Gemeinde mit ausgewählten Stücken durch verschiedene Epochen der Musik . Von der Renaissance zum Barock, über Neo-Barock zur Romantik in die Neue Musik des letzten Jahhunderts.

Hör- und Sehproben:

Eingangstück "Ein feste Burg ist unser Gott" 

Zwischenstück "Mendelsohn-Psalm 100"

Zwischenstück "Nearer still Nearer"

Zwischenstück "Vorspiel-Bleib bei mir Herr"

Finale "Highland Cathedral"

Im Zuge des Gottesdienstes wurden längjährige Mitglieder für ihre aktive Tätigkeit im Posaunenchor von Landespoaunenwart Johannes Kunkel geehrt.

 

Ihren ersten Aufritt vor "großem" Publikum hielten unsere drei Jungbläser, die dann auch der Gemeinde die Zusammenhänge und Symbole unserer Fahne "Gott loben ist unser Amt" erklärten.

Hör- und Sehprobe: Jungbläser "Allein Gott in der Höh' sei Ehr"

 

Details zur Entstehung des PCE erfahren Sie unter: Geschichtliches

Als Sonderausgabe zum 50 jährigen Jubiläum bieten wir Ihnen unsere Chronik mit vielen Bildern und Berichten zum Unkostenbeitrag von 35 Euro an.

Bilder der musikalischen Abendfeier