Goldener Webfish für triangelis.de



Bilder von der Preisverleihung - Vergößern mit Klick

Auf dem Dresdener Kirchentag wurde TRIANGELIS mit dem Goldenen Webfish ein angesehener Internet-Preis übergeben. In seiner Laudatio (hier nachzulesen) würdigte Jury-Vorsitzender Landesbischof Ulrich Fischer neben dem "hohen Nutzwert" und dem "erfrischenden Einblick in den vielfältigen und bunten Alltag" der Gemeinde vor allem den einheits- und identitätsstiftenden Effekt der Homepage für die Entwicklung einer Gemeinde mit drei Standorten. Gerlinde Emami vom Kirchenvorstand, David Bascom von der mit Design und Programmierung beauftragten Firma 99 Grad und Pfarrer Frank Löwe nahmen die Glückwünsche des Bischofs in der Sächsischen Landeshauptstadt mit großer Freude entgegen. Einige Gemeindeglieder mischten sich unter das Publikum und hielten ein Schild mit dem TRIANGELIS-Logo hoch. Das Preisgeld in Höhe von 1.500 € ist ein schöner Grundstock für unsere gerade angelaufene Spendenaktion, sagte Pfarrer Frank Löwe. Silber ging an die Nordelbische Kirche, Bronze an ein Portal der Diakonie, der Förderpreis an die Privatinitiative kindergebete.de 

 

Berichte:
evangelisch.de
Wiesbadener Tagblatt, 04.06.2011

Förderpreis für "Evangelische Stimme"

Die "Evangelische Stimme" gehört nach Meinung der Jury zu den besten Gemeindebriefen unserer Landeskirche. Beim Wettbewerb 2011 erreichte sie von über 100 eingesandten Gemeindebriefen einen sehr guten zweiten Platz. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert. Damit wird die kompetente und engagierte Arbeit der Redaktion unter der Leitung von Thomas Höhndorf gewürdigt. Der erste Platz ging an "Zack" von der Christuskirchengemeinde Bad Vilbel.

In der Begründung der Jury heißt es:

"Der Gesamteindruck dieses Gemeindebriefs ist überzeugend: Optisch und inhaltlich stimmig ... Die Gemeindebrief-Gestaltung ist eingebettet in ein gemeindliches Gesamtkonzept von Öffentlichkeitsarbeit, wer ins Internet geht, wird den Gemeindebrief wieder erkennen.

Ihr Blatt kommt gut an. So sagten die Juroren: Grandiose Titel, originelle Überschriften. Der gemeindliche Wunsch wahrgenommen zu werden strahlt aus. Ihr Brief bietet Anreiz durchzublättern – mit kleinen grafischen Spielereien und mit interessanter farblicher Gestaltung: nicht grellbunt, sondern ansprechend farbig.

Wer diesen Gemeindebrief liest, wird nicht enttäuscht. Hier wird medial umgesetzt, was die Gemeinde, diese 3 in 1 Gemeinde, ausmacht: Sie lädt ein zu einem interessanten Kirchenleben. Triangelis ist fit für die Zukunft – davon legt dieser Gemeindebrief ein gutes Zeugnis ab."

Stimme-Archiv
Mehr zur Preisverleihung