Das Rebenkreuz – eine alte Tradition wird zum neuen Logo

Bis 2009 wurden in der Gemeinde drei verschiedene Logos verwendet: das violette Facettenkreuz der Landeskirche, die schematisierten Umrisse der drei Kirchbauten und das sogenannte Rebenkreuz, das sich in unserem Dienstsiegel und an einigen unserer Gebäude fand.

Das Facettenkreuz als Verbindung zur Landeskirche mit ihren zahlreichen Kirchengemeinden und Einrichtungen wird unter der Marke "evangelisch im Rheingau" weitergeführt. Auf mit unseren Nachbargemeinden gemeinsam getragenen oder beworbenen Veranstaltungen wird dieses Logo geführt.

Auch die Kirchen-Umrisse sind nicht ganz verschwunden. Da sie die Dreiheit betonen, eignen sie sich für die Identitätsbildung nicht so gut. Sie finden sich aber beispielsweise noch im Layout der „Evangelischen Stimme“ als Hintergrundbild.

Das zentrale Identitäts- und Markenzeichen von TRIANGELIS ist seit 2009 aber das überarbeitete Rebenkreuz. Es ist jetzt im für die Evangelische Kirche typischen violett gehalten. Augenfällig sind die sechs Kreise, die zusammen leicht als Traube – einem typischen Symbol des Rheingaus - zu erkennen sind. Das Kreuz ist ins Zentrum gerückt und verbindet die Kreise, wie die Beeren durch die Rappen zu einer Traube verbunden sind. Dahinter steht die Überzeugung: Jesus Christus ist unsere Mitte. Er hält die verschiedenen Arbeitsfelder, die verschiedenen Ortsteile, die verschiedenen Menschen und Generationen zusammen, so dass wir uns bei aller bereichernden Vielfalt als eine Gemeinde verstehen und erleben dürfen.