Herzlich willkommen auf der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde TRIANGELIS Eltville - Erbach - Kiedrich

Wir freuen uns, Ihnen hier unsere Gemeinde und unsere vielfältigen Angebote vorzustellen und Sie über unser Kirchenleben zu informieren.
Herzlich willkommen - schauen Sie sich gerne um!

  

Manege frei und Vorhang auf – Gemeindefest in TRIANGELIS

Am vergangenen Sonntag feierte TRIANGELIS auf dem Gelände rund um die Johanneskirche Gemeindefest.

Bei Popcorn, rotem Teppich und Artistik bildete der Festgottesdienst unter buntem Zeltdach den Auftakt. Applaus, Applaus - Der Posaunenchor und die Singakademie Wiesbaden brachten die Kirche zum Klingen und Klatschen.

An Grill, Salatbar und Kuchentheke und bei schönstem Wetter feierten die Besucher:innen bis in den Abend hinein.

Hier finden Sie Impressionen des Festes


Ökumenische Seniorenschifffahrt am Dienstag, dem 23. Juli 2024

Die Katholische Pfarrgemeinde St. Peter und Paul und die Evangelische Kirchengemeinde Triangelis laden ein zur ökumenischen Seniorenschifffahrt am Dienstag, 23. Juli 2024.
Die Abfahrt ist um 14 Uhr am Städtischen Anleger (Kurfürstliche Burg) in Eltville. Teilnehmende SEnioren können am Zwischenstopp in Hattenheim zusteigen (bitte bei Anmeldung angeben). Die Fahrt geht rheinabwärts Richtung Rüdesheim und zurück. Die Teilnehmergebühr pro Person beträgt 18,00€ (incl. Kaffee und Kuchen).

Anmeldungen bitte an das Kath. Pfarramt St. Peter und Paul, Tel. 06123-703770 oder im Evangelischen Gemeindebüro, Tel. 06123 62221, oder per Mail an pfarrei(at)peterundpaul-rheingau.de oder info(at)triangelis.de (Evangelische Kirchengemeinde Triangelis).

 

Kaffeeklatsch für Jung und Alt am 26. Juli 2024

Haben Sie Lust auf eine Tasse Kaffee und selbstgebackenen, köstlichen Kuchen? Und wollen Sie dabei mit Gleichgesinnten ungezwungen ins Gespräch kommen? Mögen Sie Brett- und Kartenspiele, wissen aber nicht, mit wem Sie spielen sollen? Dann sind Sie hier richtig: Am Freitag, 26. Juli um 15.30 Uhr laden Denis Rücker und sein Team zum dritten Mal ins Gemeindehaus ein. Spiele wie Halma, Rommé, Mensch Ärgere Dich Nicht und viele mehr liegen griffbereit und warten auf ihren Einsatz!

Der nächste Termin ist am 6. September 2024 - um 15.30 Uhr

 

Bauarbeiten für barrierefreien Zugang Johanneskirche

Nach sorgfältiger Planung und Abstimmung mit allen Beteiligten beschloss der Kirchenvorstand, einen barrierefreien Zugang zur Johanneskirche zu errichten. Nachdem alle Aufträge vergeben wurden, werden die Arbeiten am 26. August 2024 beginnen.

Das Ziel ist, die Arbeiten bis spätestens zum 15. November 2024 abzuschließen. Während der Bauarbeiten wird die Johanneskirche von Ende August bis November 2024 geschlossen bleiben, da ein Zugang zur Kirche nicht möglich sein wird.

 

Ausstellung "Ebenbilder. Wenn Gott sich sehen lässt"

Bis 28. Juli 2024 laden wir im Rahmen der Öffnungszeiten des Gemeindebüros zu einer Ausstellung der Nordkirche in die Johanneskirche ein.

Unter dem Titel „Ebenbilder. Wenn Gott sich sehen lässt“ wurde das Projekt entwickelt, um Menschen einzuladen, Themen wie „Gott“, „Würde“ und „Schönheit“ nachzugehen, so Pastorin Emilia Handke. Gemeinsam mit Fotografin Yvonne Most haben die beiden Frauen in Hamburg und Halle Menschen für die Ausstellung gewonnen, kirchennahe wie kirchenferne, darunter ein Küster, ein Bauer und eine muslimische Studentin.

Dank der beherzten Unterstützung und Hilfe der Heinzelmännern von TRIANGELIS, die eigens zu diesem Anlass entsprechende Gestelle zur Präsentation der Bilder angefertigt haben, steht der Ausstellung nun nichts mehr im Wege! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Eine Obsthecke für den Gartenschläfer

Im Garten der Johanneskirche wachsen seit diesem Frühjahr verschiedene (Wild)Obststräucher und Obstbäume für den gefährdeten Gartenschläfer. Auf die Initiative des hessischen Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND Hessen) und des Landesbetriebs Landwirtschaft Hessen (LLH) / Hessische Gartenakademie Geisenheim pflanzten einige Jugendteamer*innen und die Gemeindepädagogin Angela Weiss im März 2024 unter der Anleitung von Klaus Diehl (LLH), selbst Mitglied bei TRIANGELIS, im Rahmen des Projekts „Spurensuche Gartenschläfer“ zehn ausgewählte Bäume und Sträucher. Sie sollen zu einer Hecke heranwachsen und dem Gartenschläfer bald neue Lebensräume bieten. Die kleinen Bilche leben nachgewiesenermaßen in Erbach.

Weitere Informationen hier

 

Erbacher Sommer-Ferienkonzerte 2024

Wir freuen uns, die sommerliche Konzertreihe in diesem Jahr mit einem abwechslungsreichen Programm und mit sehr unterschiedlichen Organisten fortsetzen zu können. Zu Gast von außerhalb sind dieses Mal der Konzert-Organist Lars Simon Sokola mit seinem Programm „Harmonien der Ewigkeit“ und Probsteikantor Clemens Bosselmann mit einem musikalischen Streifzug unter dem Motto „Bach, Musical & more“. Bereits bekannt und immer wieder gerne gehört sind Markus Frank Hollingshaus und Andreas Karthäuser mit einer „Musikalischen Urlaubsreise durch Europa“ zur sommerlichen Reisezeit und einem Programm zum diesjährigen Jubiläum „500 Jahre Singen in Evangelischen Kirchen“. Abgerundet und abgeschlossen wird die Reihe mit einer musikalischer Zugabe vom jungen Eltviller Organisten Daniel Solano Albes, der im letzten Jahr seine erste Orgelprüfung souverän bestand.

Sonntag, 21.07. 17 Uhr, Evangelische Johanneskirche Erbach. Eine musikalische Urlaubsreise durch Europa. Markus Frank Hollingshaus, Orgel.

Sonntag, 11.08. 17 Uhr, Evangelische Johanneskirche Erbach Harmonien der Ewigkeit: Ein Orgelkonzert mit Bach und Mendelssohn Eine Stunde voller Musikalischer Meisterwerke, der die zeitlosen Klänge von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy in den Mittelpunkt stellt. Lars Simon Sokola, Orgel.

Sonntag, 25.08. 17 Uhr, Evangelische Johanneskirche Erbach. Bach, Musical & more Komponiertes und Spontanes auf einem musikalischen Streifzug mit Musik von Joh. Seb. Bach bis zu Improvisationen über Ohrwürmer aus Film & Musical. Clemens Bosselmann, Orgel.

Sonntag, 08.09. 17 Uhr, Katholische Kirche St. Markus Erbach. Jubiläumskonzert am Deutschen Orgeltag: 500 Jahre Singen in Evangelischen Kirchen Felix Mendelssohn Bartholdy: Orgelsonate Vater unser im Himmelreich. Andreas Karthäuser, Orgel. Eine Veranstaltung im Rahmen des Wiesbadener Orgelzyklus 2024.

Sonntag, 29.09. 17 Uhr, Katholische Kirche St. Markus Erbach. Die Zugabe - Festlich virtuose Orgeltoccaten & mehr. Daniel Solano Albes, Orgel.

Zu den Termin-Details.     Zum offiziellen Flyer

Die Konzertreihe beginnt in der Johanneskirche Erbach und wird im September in der Katholischen Schwesterkirche St. Markus fortgesetzt: Einen herzlichen Dank an die Pfarrei St. Peter und Paul Rheingau, Kirchort St. Markus Erbach, für die Gastfreundschaft! Eintritt frei - Ausklang bei schönem Wetter mit einem Glas Wein im Hof.

Mit freundlicher Unterstützung durch den Förderverein Familienstadt Eltville. 

 

Jetzt anmelden zur KinderKirchenWoche vom 12. bis 16. August 2024

Das Gelände rund um die Johanneskirche wird vom 12. bis 16. August wieder zum Tummelplatz für gut 50 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Thema ist der reich gesegnete Hiob, der obdachlos und krank ist und dann von Frau und Freunden verlassen wird. Hiobs Freunde kommen zurück und wollen ihm helfen. Doch all ihre Erklärungsversuche verlaufen im Nichts, und Hiobs Vertrauen auf Gott wird auf eine harte Probe gestellt. Warum greift Gott nicht ein? Lange Zeit schaut Gott vermeintlich unbeteiligt zu, doch dann verändert eine Begegnung alles... Die kreative Woche mit viel Musik, Theater und Tanz kostet 60 Euro (enthalten sind Programm, Betreuung, Mittagessen, Getränke und Snacks), 55 Euro für Geschwisterkinder. Aufführung ist am Sonntag, 18. August um 16 Uhr in der Johanneskirche Erbach

Hier geht es zur Anmeldung.    

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen und hoffen sehr, dass wir eine tolle KiKiWo erleben können!!

Euer KiKiWo-Team

 

Faire Gemeinde

Foto Isolde Wende

TRIANGELIS ist erneut bis April 2026 eine von der Evangelischen Kirche Hessen und Nassau (EKHN) ausgezeichnete “Faire Gemeinde”. Bei uns gibt es regelmäßig die Möglichkeit Produkte aus Fairem Handel zu erwerben. Bei Gemeindeveranstaltungen wird fairer Kaffee ausgeschenkt, das andere faire Produkt ist meist Tee, manchmal auch Saft. Wir beteiligen uns an der Steuerungsgruppe der Fairtradestadt Eltville und im Büro wird Recyclingpapier verwendet. Auf dem Dach des Gustav-Adolf-Zentrums wird grüner Strom produziert und wir beziehen darüber hinaus Ökostrom. Blumen kaufen wir fair gehandelt oder regional. Geschenke werden ebenfalls fair oder regional erworben. Als neues Kriterium kommt in diesem Jahr die Müllvermeidung hinzu. Wir setzen schon länger auf Getränke in Mehrwegflaschen und feiern unsere Feste ohne Einweggeschirr.

 

ForuM-Studie zum Missbrauch in der Evangelischen Kirche

Anfang des Jahres wurde die ForuM-Studie zu sexualisierter Gewalt in der Evangelischen Kirche vorgestellt. Die EKD hatte den interdisziplinären Forschungsverbund mit der Studie für alle Landeskirchen und die Diakonie beauftragt.

Aus der gemeinsamen Erklärung der Landeskirchen und des Rates der EKD sowie des Bundesvorstandes der Diakonie Deutschland vom 6. Februar 2024:

„Die Ergebnisse der ForuM-Studie legen ein jahrzehntelanges Versagen der evangelischen Kirche und der Diakonie auf allen Ebenen und in allen Landeskirchen offen. Betroffene Personen wurden nicht gehört, Taten nicht aufgearbeitet, Täter geschützt und Verantwortung nicht übernommen. Sexualisierte Gewalt gehört zur Realität unserer Kirche und unserer Diakonie. Diese Einsicht nimmt uns in die Pflicht.“

Auf der Homepage der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau finden Sie unter „Null Toleranz bei Gewalt“ zusätzliche Informationen und Meldestellen finden Sie hier.

 

Kirchenführungen in TRIANGELIS

Unser Kirchenführer - Duo unterhält mit Einzelheiten zur Geschichte der Johanneskirche und dem Wirken ihrer Stifterin, Prinzessin Marianne von Oranien-Nassau, in Erbach und in der gesamten Region.

Michaela Schubbach, die studierte Kunsthistorikerin ist, und Claus-Peter Blum, examinierter Gästeführer und Gemeindemitglied in TRIANGELIS, haben sich in die Geschichte des Ortes und der Prinzessin vertieft und stehen ab sofort zur Buchung von Führungen für Gruppen und Einzelpersonen zur Verfügung.

Kontakt s. im rechten Kasten
 

„Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe.“ Jahreslosung 2024 - 1. Korinther 16,14

Diese Worte der Jahreslosung, geschrieben vom Paulus an seine Gemeinde in Korinth, nehmen wir mit ins Neue Jahr. Die Gemeinde stand zur damaligen Zeit unter Stress. Der Apostel ermutigt sie in und trotz allem, in Liebe zu handeln.

Er erinnert die Gemeinde daran, dass es Gottes Liebe ist, die das Leben trägt; und daran, dass diese Liebe in Jesus Christus besonders sichtbar geworden ist.

Mögen wir uns und möge diese Welt sich 2024 immer wieder neu daran erinnern:

Liebe ist ein Tu-Wort.

 

Beten für den FRIEDEN

Die Glocken unserer Kirchen rufen jeden Mittag um 12 Uhr und jeden Abend um 18 Uhr zum Gebet. Lassen Sie sich einladen und beten Sie mit. Zum Beispiel mit den alten Worten, gesungen oder gesprochen:

"Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gott, zu unsern Zeiten.

Es ist ja doch kein andrer nicht, der für uns könnte streiten, denn du unser Gott alleine."

 

HILFE für die UKRAINE - hier und vor Ort!

Vielen verschlägt es die Sprache angesichts der aktuellen Situation in der Ukraine. Ein Krieg wütet mitten in Europa, Menschen leiden und sterben, bangen um ihr Leben und sind auf der Flucht. Die politische Lage, die Stabilität auf unserem gesamten Kontinent ist ins Wanken geraten.

Wer hier vor Ort helfen möchte und WOHNRAUM für Geflüchtete kurz- oder langfristig zu Verfügung stellen kann, meldet sich gerne bei unserer Flüchtlingsbeauftragten Isolde Wende unter wende(at)triangelis.de.

SACHSPENDEN für Geflüchtete im polnischen Grenzgebiet, Geldspenden und vieles mehr sammelt die Eltviller Organisation "helpinghands". Unter eltville-helpinghands.de kann man sich aktuell informieren.

Und auch bei den großen und bekannten Hilfsorganisationen wie Diakonie Katastrophenhilfe, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz oder Unicef findet Ihre GELDSPENDE segensreiche Verwendung.
 

Die Erbacher Johanneskirche sucht Sternpaten!

Seit der aufwändigen Innensanierung funkeln über 755 Sterne am Himmel der Erbacher Johanneskirche. Die TRIANGELIS-Gemeinde sucht Unterstützer, die gegen eine Spende die Patenschaft für einen Stern übernehmen möchten. Der Stern kann auf Wunsch personalisiert werden und erstrahlt dann am virtuellen Firmament.

Egal, ob mit Ihren eigenen Initialen, dem Namen eines geliebten Menschen, einem Zitat oder persönlichen Wünschen – es ist der gute Zweck, der hier zählt und leuchtet.

Als Dankeschön erhält jeder Pate eine Urkunde, auf der „sein“ Stern kartografiert ist und eine Spendenquittung. Ihre Spende kommt der Restaurierung der Johanneskirche zu Gute.

Falls Sie Unterstützung oder Beratung bei der Übernahme Ihrer Patenschaft benötigen, steht Ihnen unser Sternenteam gerne zur Seite. Bitte melden Sie sich in diesem Fall einfach im Gemeindebüro und vereinbaren einen individuellen Beratungstermin.

Weiter zur Webseite
 

 

Kollekte online

Hier können Sie online für die Sonntagskollekte spenden.
Für Kollekten, die Sie unserer eigenen Gemeinde zukommen lassen möchten, verwenden Sie gerne unser Spendenkonto. Herzlichen Dank.

Nächster Gottesdienst

Heilandskirche Walluf
28. July 11:00 h

Gottesdienst in Walluf

Haus St. Hildegard, Sonnenbergstr. 45, Eltville
03. August 11:00 h

Ökumenischer Gottesdienst zum 40jährigen Jubiläum Haus St. Hildegard, Pfr.in Schamp

Johanneskirche Erbach
04. August 10:00 h

Gottesdienst, Pfr.in Schamp

Losung des Tages

Monday, 22. July 2024:
Wenn sie auch wider dich streiten, werden sie dir dennoch nichts anhaben können; denn ich bin bei dir, spricht der HERR, dass ich dich errette.
Jeremia 1,19

Führungen Johanneskirche Erbach

Für Führungen durch die Johanneskirche sowie zum Wirken von Prinzessin Marianne in der Region Erbach im Rheingau stehen professionelle Gästeführer zur Verfügung.

Anfragen:

Michaela Schubbach, michaela.schubbach@t-online.de

Claus-Peter Blum, blum.claus-peter@gmx.de


Unterstützen Sie uns!

Unser Spendenkonto:

Ev. Kirchengemeinde TRIANGELIS
DE31 5109 1500 0000 0622 43
Rheingauer Volksbank eG
GENODE51RGG


Audio-Guide

Erkunden Sie die Evangelische Johanneskirche ist auch mit einem Audioguide in der Kirchen-App!

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...